Dr. Peter Kalitzki - Kiefergelenksbeschwerden

Kiefergelenksbeschwerden

Der falsche Biss und die Folgen

Die richtige Funktion des Kausystems – mit Zähnen, Kiefer und Muskulatur – beeinflusst Ihr Wohlbefinden, Ihre Lebensqualität und Ihre Gesundheit. Liegen hier Störungen vor oder sind Zähne, Kiefer und Muskulatur nicht in einem harmonischen Gleichgewicht, kann es zu folgeschweren Beschwerden kommen, wie z.B.

  • Kopfschmerzen, Migräne, Ohrgeräusche
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden
  • Schlafstörungen und Zähneknirschen

Hilfe bei Gelenkknacken, Verspannungen, Kopfschmerzen

Verspüren Sie beim Kauen unerklärliche Schmerzen? Vernehmen Sie beim Öffnen des Mundes Geräusche wie Knacken, Knirschen oder Reiben? Oder leiden Sie häufiger unter Kopfschmerzen und Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich? Vielleicht haben Sie auch immer wieder das Gefühl, beim Zusammenbeißen der Zähne zuerst die richtige Position suchen zu müssen, in der die Kiefer zueinander passen. Die Ursache für Ihre Beschwerden kann in einer Funktionsstörung Ihres ,,Kau-Systems" liegen.

Das Kau-System besteht aus Zähnen, Kiefergelenken und Kaumuskulatur. Wenn das Zusammenspiel dieser drei Bestandteile gestört ist, kommt es zu Überbelastungen und Abnutzungserscheinungen. Die Folgen solcher Funktionsstörungen sind häufig Gelenkknacken, Zähneknirschen, Verspannungen oder Kopfschmerzen.

Bei der Funktionsanalyse wird zunächst die Funktion von Gebiss, Kiefergelenken und Muskeln überprüft. Funktionsstörungen können durch Aufbiss-Schienen zur Entspannung verkrampfter Muskeln sowie durch Krankengymnastik und Physiotherapie geheilt werden.

Kiefergelenkbeschwerden therapieren wir in unserer Praxis auch in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Physiotherapeuten.

Wir informieren Sie gerne ausführlich

Rufen Sie uns für weitere Informationen einfach an unter Tel. 05 31 - 4 24 10.